Neugierug geworden..?

Dann testen Sie uns.!

Besuchen Sie uns...
Über 10 Jahre Erfahrung
Unser Service

- LKW-Optimierung

- Agrar-Optimierung

- Deaktivierung von DPF & AGR

- 30 Tage Test

- Vor-Ort-Service

- Garantieabwicklung

Maxi-Chiptuning

Strombergstr. 12a

74889 Sinsheim

© 2017 by Maxi-Chiptuning

Chiptuning Sinsheim, OBD Chiptuning, LKW Sinsheim, Leistungsoptimierung Sinsheim, Leistungssteigerung Auto, Kennfeldoptimierung, LKW Tuning, Agrar Sinsheim, Eco Tuning, LKW Optimierung, DAF Tuning, Actros Chiptuning, Actros Leistungsoptimierung, Mercedes LKW Optimierung, Scania Tuning, Volvo Tuning, Iveco Tuning, MAN Tuning; individuelle Fahrzeugoptimierung, Verbrauchsoptimierung, Ad-Blue Optimierung

Abgasrückführventil
  • Dieselpartikelfilter reduzieren die Partikelmasse weit über 90 %, allerdings werden die lungengängigen Feinpartikel nicht vollständig reduziert (teilweise nur um 50 %).

  • Partikelfilter erzeugen erheblich gesundheitsschädliche Schadstoffe, vor allem sogenannte polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) wie unter anderem Benzo[a]pyren – gemäß VDI-Bericht 714, 1988, um über das 300-fache wie ein Fahrzeug ohne Filter (bei der Regeneration)

  • Wie für jedes Bauteil werden für die Herstellung und Entsorgung Ressourcen benötigt und damit die Umwelt belastet.

  • Filter erhöhen den Kraftstoffverbrauch um bis zu 9 %, insbesondere bei der Regeneration, da das Kraftstoffgemisch zur Verbrennung der Rußpartikel „angefettet“ wird.

  • Im Stadtverkehr werden bei den niedrigen Motordrehzahlen die für die Regeneration nötigen Abgastemperaturen nicht erreicht, so dass sich die Filter überdurchschnittlich schnell zusetzen. Dies bedingt in regelmäßigen Abständen unnötige Fahrten bei hoher Motordrehzahl, um den Filter zu reinigen.

Dieselpartikelfilter

Vermehrte Rußansammlung im Abgasrückführventil führt häufig zum Defekt. Schlechte Gasannahme und schließlich starker Leistungsverlust oder erhöhter Verbrauch können dann die Folge sein, je nachdem, in welcher Position das Ventil stehen bleibt.

Die meisten Fahrzeuge, die mit einem AGR-System ausgestattet sind, zeigen den Defekt aber auch durch Aufleuchten von Motorkontroll- oder Werkstattlampe und durch Speichern eines Fehlercodes an.

Um weiterhin die Abgasgrenzwerte der entsprechenden Euro-Norm zu erfüllen, ist auf jeden Fall ein Austausch nötig. Bei neueren Fahrzeugen mit Euro-4- und Euro-5-Norm ist mit gängigen Mitteln zwar meist weiterhin eine Stilllegung des AGR-Ventils durchaus möglich; jedoch variiert dies in Abhängigkeit von Fahrzeughersteller und Fahrzeugmodell.

!! Warnung bei Deaktivierung !!
Die Deaktivierung des AGR oder DPF ist nur im privaten Bereich oder zu Motorsportzwecken zulässig.

Bei öffentlichen Betrieb mit deaktiverten DPF oder AGR erlischt die Allgemeine Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeugs!

Telefon

Tel:  0 72 61/97 33 40

Fax: 0 72 61/97 33 94

E-mail
Öffnungszeiten

Mon - Fr : 08.00 - 12.30 Uhr

                14.00 - 18.00 Uhr

Sa:           09.00 - 14.00 Uhr

AGR Deaktivierung